Accounting Standards

Beratung zur Umsetzung von Rechnungslegungsstandards

Nicht nur börsennotierte Unternehmen oder weltweit agierende Konzerne berichten heute nach den International Financial Reporting Standards (IFRS), sondern mehr und mehr mittelständische Firmen, die nicht verpflichtet sind nach IFRS zu berichten, stellen ihre führende Rechnungslegung auf diesen internationalen Standard um. Bildet das Unternehmen seine Rechnungslegung nach den IFRS ab, so fällt oft die Entscheidung zur GuV-Abbildung nach dem Umsatzkostenverfahren (UKV).

J&M unterstützt seine Klienten bei der Umsetzung von Accounting Standards:

Konzeptionierung der zukünftigen Bilanzierungsstrategie:

Analyse der Unternehmensstrategie und Bewertung des Umfelds mit Investoren, Banken und Ableitung der geeigneten Bilanzierungsmethoden sowie gegebenenfalls die Entscheidung über UKV. J&M beherrscht hierbei nicht nur alle SAP-technischen Varianten und Möglichkeiten zur Abbildung der Parallelbilanzierung, sondern wir fokussieren uns insbesondere darauf, kundenindividuelle Umstellungsmöglichkeiten zu analysieren, um eine maßgeschneiderte, pragmatische Lösung für unsere Klienten umsetzen zu können.

Umstellung von SAP Systemen auf Parallelbilanzierung / UKV:

Für das SAP System bedeutet dies in der Regel, dass neben der Berichterstattung nach Local GAAP parallel eine weitere Berichterstattung nach IFRS oder US GAAP abzubilden ist bei gleichzeitiger GuV-Darstellung nach dem UKV. Unsere Beratung ruht dabei nicht nur auf unseren fundierten technischen Kenntnissen, sondern auch auf betriebswirtschaftlichem und rechtlich notwendigem Know-how zur Abbildung von internationalen Rechnungslegungsvorschriften im SAP System. Wir betrachten hierbei die Werteflüsse immer stark prozessorientiert, modul- und systemübergreifend und setzen in kleinen Beratungsteams mit erfahrenen Consultants die notwendigen Systemanpassungen um.

Benefits von Parallelbilanzierung und UKV

Die Klienten von J&M profitieren von den Vorteilen einer Bilanzierung nach IFRS oder US-GAAP und der höheren Transparenz des Umsatzkostenverfahrens. J&M unterstützt seine Klienten beim Erreichen deren Ziele mit Expertise und einem konsequenten Projektmanagement:

  • Verbesserter Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten
  • Verbesserung des Informationsangebots für Kapitalmarkt-Aktionäre (Investoren, Analysten, Banken)
  • Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen
  • Erhöhung der Ergebnistransparenz durch die UKV-Darstellung
  • Verbesserte Transparenz über steuerungsrelevante Informationen im Rahmen der externen Rechnungslegung
  • Gliederung der Kosten und damit des Controllings nach Funktionen, d.h. den Verantwortungsbereichen innerhalb des Unternehmens
  • Transparente Segmentberichterstattung für Bilanz und GuV
  • Strategietransparenz bei Segmentierung nach Sparten und Regionen.

Kontakt Finance & Reporting

Lars Eickmann Lars Eickmann
Partner